Meine Stagebox 

mit Studio Fiber Converter

Stagebox Anschlüsse

marc eggers - stagebox detail

Image Description

  1. PowerCON Buchse
    In der Box befindet sich ein 3m Anschlusskabel auf Schuko-Stecker 220V 
  2. Hauptschalter AN / AUS
    schaltet den Studio Fiber Converter 
  3. Status LED
    Leuchtet, wenn der Hauptschalter auf AN ist
  4. DB-9 Buchse
    > RS422 Schnittstelle
  5. Programm Hören
    zum abhören des Programmtons
    0 dBu symmetrisch (male oder female)
  6. Prod. Hören
    zum abhören des Produktionskanal
    0 dBu symmetrisch (male oder female)
  7. ENG Hören
    zum abhören des Technikerkanal
    0 dBu symmetrisch (male oder female)
  8. Prod. Sprechen
    zum sprechen mit dem Produktionskanal
    0 dBu symmetrisch (male oder female)
  9. ENG Sprechen
    zum sprechen mit dem Technikerkanal
    0 dBu symmetrisch (male oder female)
  10. 3x Return SDI Eingänge
    Über die BNC-Anschlüsse für 12G-SDI-Return-Feeds können Sie bis zu drei SDI-Return-Feeds anschließen. Der Programm-Feed von einem Mischer sollte bspw. an RETURN IN 1 angeschlossen und auf die gleiche Framerate wie Ihre Kamera eingestellt sein. Andere Quellen wie die Ausgabe einer Zweitkamera, die Wiedergabe eines HyperDeck Rekorders oder eines Teleprompters sollten an RETURN IN 2 und RETURN IN 3 angeschlossen werden. Bei Einsatz eines ATEM Mischers enthält der an RETURN IN 1 gekoppelte Programm-Return-Feed zudem Tally-, Talkback-, Referenz- und Kamerasteuersignale.
  11. 12G-SDI-Ausgänge
    Die zwei 12G-SDI-Ausgänge dienen zur Verbindung der Kamerasignale vom Studiokonverter mit einem beliebigen SDI-Eingang Ihres Mischers. Der zweite Anschluss wird an Return SDI 3 angeschlossen damit ich an der Polecam mein eigenes Kamerabild sehen kann.
  12. Referenz Eingang (Sync)
    Wird nur benötigt, beim verwenden einer fremden Kamera. Wenn die Kamera mit einem gängigen externen Referenzsignal synchronisiert werden muss, koppeln Sie die externe Signalquelle an den BNC-Anschluss. Dadurch wird das Referenzsignal über das SMPTE-Glasfaserkabel an die Polecam geleitet. 
  13. Referenz Ausgang (Sync)
    Der BNC-Referenzausgang der Stagebox kann zum Durchschleifen der Referenzquelle an weitere Geräte benutzt werden.
  14. Tally IN
    DIESER ANSCHLUSS WIRD NICHT FÜR DIE POLECAM BENÖTIGT!
  15. Arduino Tally IN
    wird nur benötigt, wenn eine Fremd-Kamera verwendet wird. Tally wird erzeugt durch Kontakt der XLR pole 2-3
  16. Arduino Schalter
    schaltet das Arduino-Board ein.
    Das Arduino Board wird nur benötigt, wenn eine Fremd-Kamera verwendet wird. 
  17. Status LED
    leuchtet, wenn der Arduino Schalter auf AN ist
  18. USB Buchse Typ B
    zum programmieren des Arduino Boards
  19. Arduino SDI IN
    hier wird ein Return-Feed angeschlossen um das an Stecker [15] anliegende Tally Signal an die Polecam zu übertragen.
  20. Arduino SDI OUT
    Enthält das bei Arduino SDI IN anliegende Signal  mit eingebettetem Tally Signal. Diesen BNC Ausgang wird mit Return SDI Eingang 1 [10] verbinden.
  21. XLR-Audioausgang
    Ausgang 1 = Kamera Atmo-Mikro Links
    Ausgang 2 = Kamera Atmo-Mikro Rechts
    Ausgang 3 und 4 = XLR-Eingänge 1 und 2 am Camera Fiber Converter der Polecam
  22. Studio Fiber Converter Schalter AN / AUS
  23. SMPTE Anschluss Stecker
  24. Funktionstaste MENÜ
    Siehe > Studio Fiber Converter
  25. SET Taste
    Siehe > Studio Fiber Converter
  26. UP Taste
    Siehe > Studio Fiber Converter
  27. DOWN Taste
    Siehe > Studio Fiber Converter

Stagebox Dimensionen

stagebox stehend
Stehend ohne Deckel

Breite: 53cm
Tiefe: 22cm
Höhe: 75cm 

Stagebox liegend
Liegend

Breite: 53cm
Tiefe: 53cm
Höhe: 22cm

Der Studio Fiber Converter

Alle rückseitigen Anschlüsse sind in der Stagebox angeschlossen.

marc eggers - studio fiber converter
  1. Stromanschluss
  2. Intercom/Tally
    Dieser 25‑polige Verbinder erlaubt den Anschluss von Intercom- und Tally‑Systemen von Fremdanbietern.
    Alle Funktionen sind in der StageBox angeschlossen.
  3. PTZ / RS422
    > Details
  4. Analogaudio-Ausgang
    Vier XLR‑Audioausgänge ermöglichen die Ausgabe des Kameratons, der an die Eingänge 1 und 2 sowie die zwei XLR‑Audioeingänge am Blackmagic Camera Fiber Converter angeschlossen ist
  5. 12G‑SDI‑Eingang und ‑Ausgang
    Zwei 12G‑SDI‑Ausgänge verbinden die Kameraausgabe mit dem Mischer sowie mit einem anderen Zielgerät wie einem HyperDeck Studio zur ISO‑Aufzeichnung
  6. Referenzeingang/‑ausgang
    Der Referenzeingang sendet traditionelle Referenzsignale von anderen Broadcastgeräten an die Kamera; der Referenzausgang fungiert als Durchschleifausgang
  7. USB‑C‑Anschluss
    Der USB-C‑Port ermöglicht die Aktualisierung der Produktsoftware
  8. SMPTE‑Hybrid-Glasfaseranschluss

Technische Daten Studio Fiber Converter

Glasfaser‑Eingänge
1 SMPTE-Hybrid-Glasfasereingang mit SMPTE-Buchse 304

SDI‑Videoeingänge
3 x 12G-SDI-Return-Feeds mit Unterstützung für Programm, Kamerasteuerung, Tally, Genlock und Intercom auf Return 1

SDI‑Videoausgänge
2 x 12G-SDI für Ultra HD bis 60p

Talkback‑Audio
SDI-Kanäle 15 & 16 für Produktion. Analoge Ein- und Ausgänge via 25-poligen Verbinder als Talkback-Support für Produktion und Technik

Symmetrische XLR‑Audioausgänge
4 analoge Audioausgänge für Kamera

Glasfaser‑Ausgang
1 Glasfaser-I/O via 10 Gigabit-Ethernet (derzeit nicht aktiv)

Computer‑Schnittstelle
1 USB-C‑Port

HD-Videonormen
720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60

Ultra-HD-Videonormen
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60

SDI‑Konformität
SMPTE 259M, SMPTE 292M, 296M, 372M, 424M Level B, 425M

Audioabtastfrequenz
Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit mit AD‑Wandlung

Videoabtastfrequenz
4:2:2

Farbgenauigkeit
10 Bit

Farbraum
REC 709, REC 2020

Multirate‑Unterstützung
SDI schaltet zwischen HD, 3G-SDI, 6G-SDI und 12G-SDI um